Wie gewöhne ich den Welpen an mein Auto

Wie oben bereits erwähnt ist nicht jedes Auto gleich und nicht jeder Welpe oder Hund wurde bereits  mit der Autofahrt vertraut gemacht.Entscheidend, dass der Hund gerne im Auto mitfährt ist die Verbindung zu positivem Erlebnis.

  1. Halte dich zuerst mit deinem Hund in der Nähe des Autos auf
  2. Öffne die Türen und mach sie wieder zu
  3. Setze den Hund in das stehende Auto, am besten gleich dort wo er später transportiert wird

erst kurz Momente und verlängere dies langsam.

Will der Hund nicht im Auto bleiben, dann zwinge ihn nicht dazu.

Versuche es stattdessen zu einem späteren Zeitpunkt nochmals vielleicht mit einem Spielzeug oder Leckerli und seiner vertrauten Lieblingsdecke

Bleibt der Hund ruhig schließe langsam schrittweise die Tür und mach sie gleich wieder auf

Wiederhole dies bis der Welpe ruhig sitzen oder liegen bleibt, verlängern kann man dies mit einem Kauartikel, den der Hund langsam kaut.

Das Ziel der Übung ist, dass er das Wageninnere mit etwas Gutem verbindet.

  1. Sobald dein Welpe im Auto ruhig bleibt, starte den Motor
  2. Fahr einmal um den Häuserblock. Die Fahrdauer wird von Mal zu Mal gesteigert.
  3. Vergesse bei jedem Schritt nicht die Belohnung und das Loben
  4. Verbinde die Fahrt mit einem für den Hund tollen Erlebnis z.B. Spaziergang oder spielen
  5. Übe das Aussteigen aus dem Auto mit dem Signal „Warte oder Bleib“. Der Hund sollte nicht beim Öffnen der Autotür oder Box sofort herausspringen, sondern zuerst angeleint werden.

Wenn du ein Auto hast das höher ist, sollte der Welpe so wie so nicht unbedingt aus dem Auto springen um Verletzungen seiner Vorderläufe zu vermeiden. Eine Rampe tut hier gute Dienste

 

 

zurück