Bernhardiner - gestern und heute
Bernhardiner - gestern und heute 

 

Wachstum

Link zu den Seiten 

Standard

______________________________________

Langhaar/Kurzhaar/ Abzeichen

_______________________________________

Wachstum

------------------------------------------------------------------

Haltung/Pflege

_______________________________________

Fütterung

_______________________________________

Beschäftigung

_______________________________________

auf Tour

Entwicklungsphasen in Bild und kurzer Beschreibung

Der Bernhardiner kommt schwarz/weiß mit dunklen Abzeichen zur Welt, wiegt bei der Geburt im Schnitt 600-700g  und hat eine Länge von ca. 20cm. Bild 1 

Im Wachstum und auch später bleibt die Grundfarbe weiß und schwarze Verbrämung für immer bestehen, jedoch die Abzeichen verändern sich im Laufe der ersten Monate in der Farbe in ein mehr oder weniger dunkles bis helleres rotbraun und veränderts sich dann nicht mehr. Bild 3 - Bild 6

verschiedene Wachstumphasen in Bilder 

das Beispiel zeigt eine Hündin mit einer Endgröße von 73 cm Schulterhöhe und wiegt mit 6 Jahren ca. 60kg

2 Tage 

Bei der Geburt wiegt ein Welpe ca 600-700 g , manche Welpen mehr und manche Welpe auch weniger

6 Wochen

Mit 6 Wochen hat der Welpe sein Gewicht oftmals schon verzehnfacht und wiegt mit 8 Wochen bereits um die 10kg.

6 Monat

Bis zu 6 Monaten ist die Phase in welcher der Hund besonders schnell wächst und am meisten in kürze an Gewicht zulegt. 

18 Monat 

Die Hündin hat ihre Endgröße fast erreicht und wiegt um die 55kg

3 Jahre

Die Hündin hat längst ihre Endgröße erreicht zwischen 18 und 24 Monaten. Die Hündin ist nun erwachsen, reifer und massiger geworden und wiegt etwa 60kg.

 Das Hunderfache vom Geburtsgewicht.

7 Jahre

 

Endgröße laut Standard

 

Rüde :        70-90 cm Schulterhöhe

Hündin :    65-80cm Schulterhöhe

Hunde, welche das Höchstmass überschreiten, werden in ihrer Beurteilung nicht abgewertet, sofern sie in ihrer Gesamterscheinung

harmonisch wirken und ein korrektes Gangwerk aufweisen.

 

Das Gewicht variiert zwischen Rüde und Hündin. Es kommt auf die Größe und den Knochenbau an und liegt im Schnitt beim Rüden um die 75kg. Die Hündin hat im Schnitt 15kg weniger.

 

dazu eine Gewichtstabelle berechnet auf 65kg

Die Wachstumstabelle, Gewichtstabelle ist nur zur Anschauung in welchem Tempo der Bernhardiner wächst und dient als grobes Richtmaß. Sie basiert auf das Alter und nicht auf die Körpergröße und den Knochenbau des Hundes. Um eine genauere Wachstums-tabelle zu erstellen, wobei die online-Rechner meist vom Endgewicht des Hundes ausgehen, ist nicht einfach zu erstellen, weil man die Endgröße und das Endgewicht meist nur erahnen kann. Als Richtmaß dienen bei der Hündin die Mutter und beim Rüden der Vater was jedoch auch nicht immer aussagekräftig ist und um einige kg variieren kann.

Gewichtskontrolle laut Body Condition Score

Was ist Body Condition Score ?

Beim Body Condition Score, kurz BCS, zeigen die Körperform und fühlbare Fettauflagerungen an, wie es um den Ernährungszustand des Hundes steht. Dabei wird der Hund zum einen von der Seite und von oben betrachtet, um die Körperform zu beurteilen und zum anderen wird der Rippenbereich nach Fettauflagerungen abgetastet. Meist wird der BCS nach fünf verschiedenen Abstufungen bestimmt, von BCS 1  stark Untergewichtig  bis BCS 5 stark Übergewichtig.

 

           Einteilung des BCS

  • BCS 1 sehr mager                       Über den Rippen ist kein Fett mehr zu fühlen. Rippen, Rückenwirbel und Beckenknochen sind                                                              bei kurzem Fell auffällig deutlich zu sehen und er hat kaum noch Muskeln.
  • BCS 2 Untergewicht.                 Über den Rippen liegt nur eine sehr dünne Fettschicht. Rippen und Rückenwirbel sind bei                                                                     kurzem Fell zu sehen.
  • BCS 3 Idealgewicht                     Über den Rippen liegt eine kleine Fettschicht, aber sie sind mühelos zählbar. Er hat eine                                                                         deutliche Taille.
  • BCS 4 leichtes  Übergewicht  Die Rippen und Rückenwirbel sind gerade nochmit Mühe zu ertasten, aber nicht mehr gut zu                                                                 zählen. Es ist kaum noch eine Taille auszumachen. 
  • BCS 5 starkes Übergewicht     Rippen und Rückgrat sind nur mit großer Mühe oder gar nicht mehr zu ertasten. Eine Taille                                                                   ist nicht mehr zu erkennen, stattdessen aber deutliche Fettpolster an Rücken 

BCS 1

BCS 2

normal

BCS 4

BCS 5

Proportionen laut Standard

 

Proportionen des ausgewachsenen Bernhardiner

laut Standard der FCI Nr.61

https://bernhardiner.de/index.php/zur-rasse/standard

 

 

Ein Illustrierter Standard ist beschrieben unter der website

der WUSB 

http://www.barrywusb.com/de/daten

Energiezufuhr im Wachstum

Die Körpergröße eines Hundes ist genetisch vorgegeben. Man tut dem Bernhardiner nichts Gutes zu glauben, dass ein Hund besonders groß und kräftig wird, wenn man ihn als Welpe grosszügig und mit viel Nährstoffen füttert. Das Ziel sollte sein, das der Junghund seine ausgewachsene Körpergröße in einer gesunden moderaten Geschwindigkeit, eher langsam erreicht. Ein zu schnelles Wachstum ist mit einem erhöhten Risiko für verschiedene Erkrankungen verknüpft, die langfristig zu schmerzhaften Schäden im Bewegungsapparat führen. Im Gegensatz zu erwachsenen Hunden, die eine zu hohe Energiemenge in Fettpolster ansetzen, lagern Junghunde diese in ein zu schnelles Wachstum. Oftmals wird die Energiezufuhr erhöht durch kleine zwischendurch gut gemeinte zusätzliche Häppchen, Kauartikel und Leckerli welche übersehen werden, sie zählen jedoch zur Tagesration und müssen bei den Hauptmahlzeiten berücksichtigt werden. Ist man sich über die Wahl der Fütterung nicht sicher , so ist bestimmt der Züchter dazu bereit, Ratschläge und weitere Hilfen dazu zu geben. 

Große Rassen wie der Bernhardiner erreichen ihre Endgröße oft erst mit 24 Monaten. Zudem auch manche Linien erst mit 2 1/2  

Jahren erst richtig ausgewachsen sind.